Unsere Heimat

Die stolzen Berge strecken
dunkel die Häupter empor,
und Felsenzacken recken
wie Arme draus hervor.

 Am Berge düstert und träumet
der Wald so wunderbar,
im Tale flüstert und schäumet
rauschend die wilde Ahr.

Dieses Gedicht von Wolfgang Müller von Königswinter (1816-1873) beschreibt wunderbar die faszinierende Landschaft des Ahrtals mit ihren bizarren Felsen, bewaldeten Hängen und engen Flussschleifen. Die 89 km lange Ahr wurde einst von Romantikern als die „wildeste Tochter des Rheins” gepriesen und schuf über die Jahrtausende eine Landschaft, die mit ihren steilen Hängen ideal für den Weinbau ist. Heute ist das Ahrtal nicht nur das bekannteste deutsche Rotweingebiet, es ist auch ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Genießer und Geschichtsinteressierte. Wir haben einige Highlights aus der Heimat von AHRTALQUELLE für Sie zusammengestellt.

Besuchen Sie das Ahrtal und entdecken Sie ein wunderschönes Stückchen Erde. AHRTALQUELLE wünscht viel Spaß und schöne Erfahrungen…

Rotweinwanderweg



Er ist einer der bekanntesten Wanderwege Deutschlands und führt mitten durch die Steilhänge des Rotweinparadieses.

Auf 35 km Länge belohnt er die Wanderer mit spektakulären Ausblicken auf das romantische Ahrtal, führt vorbei an beeindruckenden Zeugen der Vergangenheit und bietet viele wunderbare Gelegenheiten zum Genuss des berühmten Ahrweins.

Mehr über den Rotweinwanderweg erfahren Sie hier.

AhrSteig

Von der Ahrquelle bis zur Mündung reicht dieser rund 100 km lange Prädikatswanderweg. Er ist aufgeteilt in sieben Etappen von 9 bis 19 km Länge und begeistert mit seiner großen Vielfalt: Idyllische Waldwege und Wiesenpfade wechseln sich ab mit engen Felsenschluchten und sonnenverwöhnten Weinbauterrassen, Kulturschätzen und lebendigen Weinorten.
Eine ausführliche Streckenbeschreibung finden Sie hier.

Museum Römervilla Ahrweiler

Die erstaunlich gut erhaltenen Mauern einer fast 2.000 Jahre alten römischen Villa laden ein zu einer faszinierenden Reise in die Zeit des Römischen Reichs. Der archäologische Sensationsfund wurde 1980 bei Straßenbauarbeiten entdeckt und sorgfältig freigelegt. Die herrschaftliche Anlage besteht u.a. aus einem Herrenhaus, einem Badetrakt und verfügt über eine Urversion der Fußbodenheizung. Alle Infos zu Öffnungszeiten und Preisen finden Sie hier.

Burg Are, Altenahr

Aus dem 12. Jahrhundert stammt die majestätisch über dem Ahrtal thronende Burg, die einst vom Grafen Theoderich von Are erbaut wurde. Nach vielen Besitzerwechseln und Auseinandersetzungen ist heute nur noch eine verwunschene Ruine übrig. Die Burg Are liegt am Startpunkt des Rotweinwanderwegs, eignet sich also ideal für einen ersten Zwischenstopp. Wer hier aufsteigt, wird mit einem herrlichen Ausblick auf das Ahrtal belohnt. Mehr Infos hier.

Strausswirtschaften

In den Winzerdörfern des Ahrtals findet man sie an jeder Ecke: Saisonale Weinlokale, in denen die vor Ort erzeugten Tropfen ausgeschenkt werden. Die Straußwirtschaften haben in der Regel rund vier Monate im Sommer und Herbst geöffnet. Sie werden von den Winzern betrieben, die neben ihrem eigenen Wein auch feine Köstlichkeiten der regionalen Küche anbieten. Einen Überblick über Straußwirtschaften des Ahrtals mit Adressen zum Download finden Sie hier.

Regierungsbunker, Ahrweiler

Er war das geheimste Bauwerk der alten Bundesrepublik. Die zu Zeiten des Kalten Krieges in den Fels gebaute Anlage sollte der Regierung im Kriegsfall Schutz bieten. Durch ein 25 Tonnen schweres Tor geht es hinein in den Trakt, der einst über 900 Schlafzimmer und fast ebenso viele Büroräume beherbergte. Von der einst 17 km langen Bunkeranlage wurde ein Teilbereich erhalten und 2008 als Dokumentationsstätte eröffnet. Eine Bunkerführung dauert rund 1,5 Stunden, hier gibt’s alle Infos.

Ahr-Thermen, Ahrweiler

Aus 359 Meter Tiefe sprudelt hier 31°C warmes Mineralwasser in einer herrlichen Wellness-Oase. Mit seiner natürlichen Wärme und Mineralisierung belebt das Thermalwasser die Haut und regt den Stoffwechsel an. Genießen kann man das sanfte Prickeln in unterschiedlichster Form, zum Beispiel im Außenbecken, in vier Whirlpools, im Bewegungsbecken, Strömungskanal oder auf Sprudel-Liegen. Alle Infos zu Anfahrt, Öffnungszeiten und Preisen erhalten Sie hier.